DAX fast ein Prozent im Minus

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – An der Frankfurter Aktienbörse hat der DAX den Handel am Freitag fast ein Prozent im Minus beendet. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.447,03 Punkten berechnet, 0,98 Prozent niedriger als am Vortag. Volkswagen, K&S und BMW waren die großen Verlierer, kurz vor Handelsende waren nur Fresenius und Infineon im Plus.

Der Euro legte im Vergleich zur US-Währung deutlich um 0,62 Prozent auf 1,144 Dollar zu. Auch der Goldpreis kletterte um 0,16 Prozent, eine Feinunze kostete am Nachmittag 1.223,07 US-Dollar.

Über dts Nachrichtenagentur