DAX dreht bis Mittag ins Minus – Lufthansa-Aktien legen kräftig zu

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX hat am Freitagmittag ins Minus gedreht. Kurz nach 12:30 Uhr wurde der Leitindex mit 12.978 Punkten berechnet, 0,3 Prozent schwächer als bei Vortagesschluss und unter der psychologisch wichtigen Marke von 13.000 Punkten. Gegen den Trend deutlich mit über zwei Prozent im Plus waren Lufthansa-Aktien.

Das Papier befindet sich seit dem Hoch um den Jahreswechsel eigentlich kontinuierlich im Sinkflug. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 22.758,48 Punkten geschlossen (+1,16 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1944 US-Dollar (+0,23 Prozent).

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur