DAX bleibt am Mittwochmittag im Minus – Euro unverändert

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX hat sich am Mittwochmittag im Minus gehalten. Gegen 13 Uhr wurde der Index mit 12.755 Punkten berechnet und damit 0,4 Prozent unter Dienstagsschluss. Eine breite Palette an Unternehmen wechselte sich am Ende der Kursliste ab: RWE, Lufthansa, Infineon, Volkswagen und Thyssenkrupp gehörten zu den Werten mit den größten Abschlägen.

Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 22.746,70 Punkten geschlossen (+0,86 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag fast unverändert. Ein Euro kostete 1,1684 US-Dollar (-0,02 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur