DAX am Mittag mit deutlichen Verlusten

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag zunächst deutliche Kursverluste verzeichnet. Kurz vor 12:30 Uhr wurde der Deutsche Aktienindex mit 8.794,72 Punkten berechnet – ein neues Jahrestief. Dies entspricht einem Minus von 2,34 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Fresenius Medical Care, SAP und der Allianz. Die Aktien von Infineon, ThyssenKrupp und Lanxess bilden die Schlusslichter der Liste. Das ist der niedrigste Stand des Börsenbarometers seit einem Jahr. Auch die New Yorker Börsen haben in letzter Zeit deutliche Verluste verzeichnet. Ende September 2014 lag der DAX noch bei rund 9.900 Punkten.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige