DAX am Mittag im Plus – Euro etwas schwächer

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.683 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,4 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Wie schon am Montag und am Mittwoch machte der DAX in der Mittagsstunde einen Sprung nach oben, ohne dass es wesentliche Neuigkeiten gab.

An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Anteilsscheine von Adidas stark im Plus. Der Sportartikelkonzern hatte am Donnerstagmorgen neue Geschäftszahlen vorgelegt und die Erwartungen der Anleger dabei offenbar deutlich übertroffen. Unter anderem nahm der währungsbereinigte Umsatz von Adidas im zweiten Quartal um zehn Prozent auf 5,26 Milliarden Euro zu. Die Aktien von Merck, Fresenius und Covestro sind gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 22.598,39 Punkten geschlossen (-0,20 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1600 US-Dollar (-0,12 Prozent). Der Goldpreis stieg leicht an, am Mittag wurden für eine Feinunze 1.215,03 US-Dollar gezahlt (+0,09 Prozent). Das entspricht einem Preis von 33,68 Euro pro Gramm.

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur