DAX am Brückentag im Plus

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Brückentag vor dem 1. Mai hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.612,11 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,25 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Eon, Fresenius und Vonovia setzten sich bis kurz vor Handelsende an die Spitze der Kursliste und legten allesamt über ein Prozent zu.

Im Fall von Eon wurde von Marktkommentatoren gelobt, dass sich der Energiekonzern im Zuge der Übernahme von Innogy nach allen Seiten abgesichert habe. Sowohl kartellrechtliche Probleme als auch eine Ergebnisverschlechterung können Eon demnach nichts anhaben. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,2078 US-Dollar (-0,40 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur