Daimler-Betriebsrat warnt vor Anti-Diesel-Wahlkampf

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) – Der stellvertretende Daimler-Aufsichtsratsvorsitzende und Betriebsratschef Michael Brecht hat vor einem Anti-Diesel-Wahlkampf gewarnt. „Mit politischen Schnellschüssen vor der Bundestagswahl ist keinem geholfen – am wenigsten den Verbrauchern und den Beschäftigten“, sagte Brecht dem „Handelsblatt“. „Ein überstürztes Aus des Diesels bedeutet das Aus vieler Arbeitsplätze.“

Dass der Diesel auch sauber könne, zeige die neue Dieselmotoren-Generation, sagte Brecht weiter. Aufgabe der Politik sei es nun, einen „klaren gesetzlichen Rahmen“ zu schaffen und den Transformationsprozess „beherrschbar“ zu halten.

Stadtviertel Glaucha in Halle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Stadtviertel Glaucha in Halle, über dts Nachrichtenagentur