CSU will Fraktionsgemeinschaft mit CDU fortführen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die CSU will die Fraktionsgemeinschaft mit der CDU fortführen. Das beschloss der Parteivorstand am Dienstag. Vor der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit anderen Parteien soll aber der künftige Kurs der Union geklärt werden.

Zuvor war berichtet worden, dass CSU-Chef Horst Seehofer die Fraktionsgemeinschaft mit der CDU infrage gestellt hatte. Diese muss zu Beginn jeder Legislaturperiode bestätigt werden. Die Union hatte bei der Bundestagswahl am Sonntag deutliche Verluste hinnehmen müssen: CDU und CSU erreichten laut vorläufigem amtlichen Endergebnis zusammen 32,9 Prozent. In Bayern kam die CSU bei der Bundestagswahl nach vorläufigen Ergebnissen auf 38,8 Prozent der Zweitstimmen, 2013 waren es noch 49,3 Prozent.

CDU-Flaggen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: CDU-Flaggen, über dts Nachrichtenagentur