CSU und Freie Wähler einigen sich auf Koalition in Bayern

München (dts Nachrichtenagentur) – Knapp drei Wochen nach der Landtagswahl in Bayern haben sich CSU und Freie Wähler auf eine Regierungskoalition geeinigt. „Wir sind durch“, sagte Ministerpräsident Markus Söder am Freitagabend in München. Im insgesamt 205 Sitze umfassenden neuen Landtag hat die CSU nur noch 85 Sitze, die Freien Wähler kommen auf 27 Sitze.

Die CSU hatte bei der Wahl über 10 Prozent an Stimmen eingebüßt und damit ihre absolute Mehrheit verloren.

Bayerischer Landtag, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bayerischer Landtag, über dts Nachrichtenagentur