CSU-Nachwuchs legt sich zu Seehofers Zukunft nicht fest

München (dts Nachrichtenagentur) – Für den CSU-Nachwuchs sind die Wiederwahl-Ambitionen von Parteichef Horst Seehofer kein Automatismus mehr. „Wir müssen jetzt sauber analysieren und dann sehen, mit welcher Aufstellung sowohl personell als auch inhaltlich wir in das Jahr 2018 starten“, sagte Bayerns Junge-Union-Chef Hans Reichhart der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). Noch im April hatte Seehofer angekündigt, beim Parteitag im November als Parteichef und bei der Landtagswahl in Bayern im Herbst 2018 als Ministerpräsident erneut antreten zu wollen.

Am Mittwoch hatte Seehofer diese Absicht nach einer Sitzung der CSU-Landtagsfraktion in München bekräftigt.

Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur