CSU-Mitgliederbefragung zu Volksentscheiden wird Quorum erreichen

München (dts Nachrichtenagentur) – Die erste Mitgliederbefragung in der CSU-Geschichte wird aller Voraussicht nach das nötige Quorum erreichen: Etwa 45.000 der 144.000 Mitglieder hatten bis Mittwochabend ihr Votum zu der Frage „Soll die Partei sich für Volksentscheide im Bund einsetzen?“ abgegeben, sagte Markus Blume, der Vorsitzende der CSU-Grundsatzkommission, dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Bis zum kommenden Mittwoch läuft die Abstimmung. „Das erforderliche Quorum von einem Drittel wird auf jeden Fall erreicht“, erwartet Blume.

Wollen die Mitglieder mehrheitlich die direkte Demokratie im Bund, dann wird dies in das neue CSU-Grundsatzprogramm geschrieben.

Kreuz auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kreuz auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur