Claudia Roth sieht schwarz-grüne Annäherung nach Verhandlungen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Sollte es zu Neuwahlen kommen, sieht Grünen-Politikerin Claudia Roth ein neues Miteinander zwischen Union und Grünen. „Bei Union und Grünen ist trotz politischer und kultureller Unterschiede eine Form des gegenseitigen Respekts entstanden“, sagte Roth der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). „Vor Neuwahlen haben wir keine Angst. Jetzt erst recht“, so Roth weiter.

„Das war ein wohl inszenierter Ausstieg der FDP. Das ist bedauerlich.“ Die FDP hatte die Sondierungsverhandlungen in der Nacht auf Montag platzen lassen. „Den Geist des Sondierungspapiers können und wollen wir nicht verantworten“, sagte FDP-Chef Christian Lindner. „Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren.“

Merkel mir Özdemir, Göring-Eckardt, Hofreiter, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Merkel mir Özdemir, Göring-Eckardt, Hofreiter, über dts Nachrichtenagentur