Charlotte Roche hatte jahrelang Flugangst

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Autorin und Moderatorin Charlotte Roche hatte jahrelang Flugangst: „Ich wollte mal mit Freunden verreisen, aber ich bin am Flughafen zusammengebrochen“, sagte Roche im Gespräch mit dem „Zeit Magazin“. Vor einem Flug höre sie Stimmen, die ihr sagten, es passiere sicher etwas ganz Schlimmes. „Ich denke dann, es wäre dumm einzusteigen, weil ich ja gewarnt bin“, so die 37-jährige Roche.

Wenn sie doch an Bord gehe, habe sie Todesangst: „Ich bin sogar mal vom Hyperventilieren ohnmächtig geworden.“ Therapeuten hätten ihr beigebracht, mit der Angst zurechtzukommen: „Angst lässt sich in Schach halten. Außerdem mache ich seit 13 Jahren eine Psychoanalyse. Dort lernt man so viel, und irgendwann baut man doch Vertrauen zu sich selbst auf. Ich habe diesen Willen, mich selbst an den Haaren aus der Scheiße rauszuziehen.“

Rothaarige Frau in einem Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Rothaarige Frau in einem Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur