Champions-League-Halbfinale: Bayern verlieren Hinspiel gegen Real

München (dts Nachrichtenagentur) – Die Bayern haben das Hinspiel des Champions-League-Halbfinales gegen Real Madrid am Mittwochabend mit 1:2 verloren. Joshua Kimmich hatte die Münchner in der 28. Minute zwar in Führung gebracht, danach wirkten die Bayern aber immer verfahrener – Real dagegen strukturiert und souverän. Nach Treffern von Marcelo (44.) und Marco Asensio (57. Minute) war die Partie gedreht.

Bereits am Dienstag hatte der FC Liverpool das Hinspiel im ersten Champions-League-Halbfinale gegen die AS Rom mit 5:2 gewonnen. Deren Rückspiel ist am 2. Mai, die Bayern müssen bereits am 1. Mai zum Rückspiel in Madrid antreten. Das Finale findet dann am 26. Mai im Stadion NSK Olimpijskyj in Kiew statt.

Arjen Robben (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Arjen Robben (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur