Champions League: Dortmund gewinnt gegen Lissabon

Lissabon (dts Nachrichtenagentur) – Borussia Dortmund hat am dritten Spieltag der Gruppenphase der Champions League mit 2:1 gegen Sporting Lissabon gewonnen. Pierre-Emerick Aubameyang brachte die Dortmunder in der 10. Minute in Führung, Julian Weigl legte in der 43. Minute nach. Nach der Pause machte Sporting mehr Druck, in der 67. Minute gelang Bruno César dann der Anschlusstreffer für die Gastgeber.

In der parallel ausgetragenen Partie trennten sich Bayer 04 Leverkusen und Tottenham Hotspur mit 0:0 unentschieden.

Pierre-Emerick Aubameyang (BVB), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Pierre-Emerick Aubameyang (BVB), über dts Nachrichtenagentur