Champions League: Bayern München gewinnt 7:1 gegen AS Rom

Thomas Müller (FC Bayern München), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Thomas Müller (FC Bayern München), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Rom – Der FC Bayern München hat am 3. Spieltag in der Gruppenphase der Champions League mit 7:1 gegen den AS Rom gewonnen. Bereits in der 9. Minute traf Arjen Robben zum 1:0 für die Gäste aus München, in der 24. Minute legte Mario Götze nach. Nur zwei Minuten später erhöhte Robert Lewandowski zum 3:0.

In der 31. Minute traf Robben ein zweites Mal, in der 37. Minute verwandelte Thomas Müller einen Handelfmeter. In der 66. Minute traf Gervinho dann zum 1:5 für die Römer, in der 78. Minute gelang Franck Ribéry ein weiterer Treffer für die Bayern. Zwei Minuten später traf Xherdan Shaqiri zum 7:1. Unterdessen gewann der FC Schalke 04 mit 4:3 gegen Sporting Lissabon.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige