CDU-Vize Klöckner gegen Tempolimit

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner hat sich gegen allgemeine Tempolimits auf Autobahnen ausgesprochen. „Es gibt Tempolimits an bewussten Stellen aber ganz Deutschland mit einem Limit zu überziehen, da bin ich keine Befürworterin“, sagte sie am Montag in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“. Sie fahre privat einen Mini, da sei die Leistungsfähigkeit sowieso überschaubar.

Auch SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil äußerte sich kritisch zu der Idee des Tempolimits. Er wolle aber zunächst einen Bericht der zuständigen Kommission abwarten, sagte er in der „Bild“-Sendung. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) riet er dazu, „mal ein bisschen auf die Bremse“ zu treten. „Ich rate dem Verkehrsminister zu mehr Gelassenheit“, sagte Klingbeil. Er selbst habe sich vorgenommen, nicht mehr auf jede politische Debatte mit Schnappatmungen zu reagieren.

Ausfahrts-Schild an einer Autobahn, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ausfahrts-Schild an einer Autobahn, über dts Nachrichtenagentur