CDU-Politiker von Stetten: Mietpreisbremse macht Mieter zum Verlierer

Christian von Stetten, Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde,  Text: über dts Nachrichtenagentur
Foto: Christian von Stetten, Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde, Text: über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der Vorsitzende des Parlamentskreises Mittelstand, Christian von Stetten (CDU), hat die geplante Mietpreisbremse der Großen Koalition schwer kritisiert. „Am Ende werden die Mieter Verlierer der Mietpreisbremse sein. Die Mieten werden jetzt schon früher angehoben und Investoren halten sich zurück. Es werden noch weniger Wohnungen gebaut“ sagte von Stetten gegenüber der „Bild“-Zeitung (Freitagausgabe).

Der Staat solle sich aus der Marktpreisbildung heraushalten. „Wenn es zu wenig Wohnungen gibt, muss der Staat die Abschreibungsbedingungen verbessern und automatisch werden mehr Wohnungen gebaut und die Mieten bleiben erträglich“, so der CDU-Politiker.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige