CDU-Politiker: Unions-Mehrheit gegen Verlängerung der Hilfen für Athen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Griechenland kann nach den Worten des Vorsitzenden des Europaausschusses im Bundestag, Gunther Krichbaum, gegenwärtig nicht mit einer mehrheitlichen Zustimmung in der Unionsfraktion für eine mögliche Verlängerung des Hilfsprogramms über Ende Juni hinaus rechnen. „Ich habe große Zweifel, dass nach dem gegenwärtigen Stand eine Mehrheit in der Union für eine technische Verlängerung des Programms zu Stande käme“, sagte der CDU-Politiker dem Berliner „Tagesspiegel“ (Freitagsausgabe). Zuvor hatte die „Bild“ berichtet, die Spitzen der Großen Koalition hätten sich darauf verständigt, dass Griechenland auf keinen Fall ein drittes Hilfspaket erhalten soll, auch wenn es zu einer Einigung im Schuldenstreit komme.

Stattdessen solle gegebenenfalls das laufende zweite Hilfsprogramm, das eigentlich Ende Juni ausläuft, um Gelder aus anderen Programmen erweitert werden.

Griechisches Parlament, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Griechisches Parlament, über dts Nachrichtenagentur