CDU-Generalsekretär Tauber warnt vor Rot-Rot-Grün in Thüringen

Berlin/Erfurt – CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat angesichts des letzten Sondierungsgesprächs von Linken, SPD und Grünen am Mittwoch in Erfurt vor einer rot-rot-grünen Koalition in Thüringen gewarnt. „Es gibt keine inhaltlichen Gründe, die gegen eine Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit von CDU und SPD unter Christine Lieberknecht sprechen“, sagte er der in Halle erscheinenden „Mitteldeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe). „Ein rot-rot-grünes Experiment in Thüringen würde die sehr gute Entwicklung des Landes massiv gefährden. Und es wäre auch ein klares Signal, dass Gabriels Mitte-Kurs nur heiße Luft ist.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige