CDU-Europapolitiker Reul will Sommerzeit abschaffen

Herbert Reul, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Herbert Reul, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der CDU-Europapolitiker Herbert Reul besteht darauf, dass sich seine Partei nachdrücklich für die Abschaffung der Sommerzeit in Europa einsetzt. „Ich erwarte, dass unser Parteitagsbeschluss umgesetzt wird“, sagte der Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe im Europaparlament dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Er selbst verfüge über kein Instrument, werde aber „so lange nerven, bis etwas passiert ist“.

Aus seiner Sicht ist auch die Bundesregierung gefordert, sagte Reul. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) könne mit ihren Kollegen im Europäischen Rat die EU-Kommission bitten, das Projekt voranzutreiben. Die Kanzlerin müsse nicht abwarten, bis die Kommission ihr Initiativrecht nutze. „Wenn die Politik etwas entschieden hat, was sich als unsinnig erweist, dann muss sie auch die Kraft haben, das zu korrigieren“, argumentierte der Europapolitiker. Reul hatte den Antrag gestellt, der auf dem CDU-Parteitag im April beschlossen wurde.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige