CDU-Außenpolitiker werfen EU wegen Ceta-Blockade Versagen vor

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Führende CDU-Außenpolitiker erheben wegen der blockierten Verabschiedung des Freihandelsabkommen Ceta mit Kanada schwere Vorwürfe gegen die EU-Führung. Gegenüber „Bild“ (Samstag) sagte Elmar Brok, Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten des EU-Parlaments: „Wir haben vor allem ein Entscheidungsproblem in Europa.“ Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Außenpolitiker Karl-Georg Wellmann sagte „Bild“: „Das ist ein absolutes Führungsversagen in Europa.“

Die Entscheidung über Ceta, so Wellmann, hätte „nie und nimmer“ auf die nationalen Parlamente verschoben werden dürfen. Wellmann bekräftigte: „Demnächst fragen die noch Berlin-Kreuzberg, ob es mit der EU-Agrarpolitik einverstanden ist – das ist völlig absurd.“

EU-Fahnen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: EU-Fahnen, über dts Nachrichtenagentur