CDU-Arbeitnehmer: Merkels Flüchtlingspolitik ist alternativlos

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) hat einen Grenzzaun um Deutschland strikt abgelehnt und die Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für alternativlos erklärt. „Grenzzäune passen nicht in die heutige Zeit“, sagte der CDA-Vorsitzende Karl-Josef Laumann der „Rheinischen Post“ (Montagausgabe). „Ich sehe zur Zeit nur einen einzigen Weg, den Flüchtlingszuzug zu begrenzen: die Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel“, sagte Laumann.

Deutschland müsse darauf dringen, dass andere EU-Länder ihre Verantwortung übernähmen. Außerdem müssten die Fluchtursachen bekämpft werden. Nichts anderes versuche die Kanzlerin. Laumann wies auch die Forderung der Jungen Union nach einer Obergrenze des Flüchtlingszuzugs zurück. „Unser Asylrecht kennt keine Obergrenze. Die ließe sich auch schwer definieren“, sagte Laumann.

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur