CDU-Arbeitnehmer für Rentenniveau von rund 44 Prozent ab 2030

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. „Das Rentenniveau, das 2030 erreicht ist, darf bis 2045 nicht weiter absinken“, sagte Peter Weiß, Chef der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Das heißt, das Rentenniveau würde dauerhaft bei rund 44 Prozent stabilisiert“, sagte der CDU-Politiker. Nach heutigen Prognosen dürfte das Rentenniveau im Jahr 2030 auf die Höhe von 44,2 Prozent gesunken sein, so Weiß.

Senioren mit Rollstuhl, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Senioren mit Rollstuhl, über dts Nachrichtenagentur