CAS reduziert Sperre gegen UEFA-Präsident Platini auf vier Jahre

Lausanne (dts Nachrichtenagentur) – Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) hat die vom Weltfußballverband verhängte Sperre den gegen den UEFA-Präsidenten Michel Platini auf vier Jahre reduziert. Die Strafzahlung in Höhe von 80.000 Schweizer Franken sei auf 60.000 Franken reduziert worden, teilte der CAS am Montag mit. Die Ethikkommission des Weltverbandes hatte Platini im Dezember zunächst für acht Jahre für alle Ämter im Fußball gesperrt.

Die FIFA-Berufungskommission hatte die Sperre im Februar auf sechs Jahre reduziert.

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur