Caroline Peters: "Eine eigene Familie ist mir nicht vergönnt"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Mit 45 Jahren zieht Schauspielerin Caroline Peters Zwischenbilanz: „Bisher ist mir eine eigene Familie irgendwie nicht vergönnt gewesen“, sagte die Theater- und TV-Schauspielerin der Zeitschrift „Gala“ (Ausgabe 03/17). „Aber es muss ja auch nicht sein. Ich gehöre nicht zu den Frauen, die denken, ihr Leben ist total sinnlos, wenn sie keine Kinder bekommen.“

Ihrem Partner fühle sie sich in manchen Momenten ganz besonders verbunden, so Peters, zum Beispiel wenn er „heimlich, ohne dass ich es weiß“ in eine Theatervorstellung komme. „Ich freue mich dann immer total, wenn ich ihn von der Bühne aus plötzlich im Publikum lachen höre.“

Caroline Peters, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Caroline Peters, über dts Nachrichtenagentur