Cap-Anamur-Mitbegründer Rupert Neudeck gestorben

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Mitbegründer der Hilfsorganisationen Cap Anamur und Vorsitzender des Friedenskorps „Grünhelme“, Rupert Neudeck, ist tot. Er starb laut Medienberichten am Dienstag im Alter von 77 Jahren. Bekannt wurde Neudeck im Jahr 1979 durch die Rettung von mehr als 11.000 vietnamesischen Flüchtlingen im Chinesischen Meer mit dem Frachter „Cap Anamur“.

Im Jahr 2003 gründete er die Organisation „Grünhelme“, die sich für den Bau beziehungsweise Wiederaufbau von Gemeindeinfrastrukturen sowie sozialen, ökologischen, kulturellen und religiösen Einrichtungen in ehemaligen Kriegs- und Krisengebieten einsetzt.