C&A holt Deko-Kette Butlers ins Haus

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – C&A-Chef Alain Caparros baut das Angebot des Düsseldorfer Unternehmens aus. Der Chef des Textilfilialisten holt die Einrichtungs-Kette Butlers ins Haus, berichtet das „Handelsblatt“. Demnach bietet der Kölner Filialist für Einrichtungs-Dekoration künftig in rund 500 C&A-Filialen seine Bestseller an.

Außerdem eröffnet C&A laut Zeitung in sieben großen Häusern wie in Düsseldorf, Köln und Berlin 40 Quadratmeter große Shop-in-Shops mit der Weihnachtskollektion von Butlers. Caparros war im vergangenen Jahr mit dem Ziel angetreten, die Textilkette mit ihren 1.500 Filialen zu modernisieren. Dabei setzt er auf eine Doppelstrategie: Zum einen will der C&A-Chef mit einer eigenen Billigmarke Kunden gewinnen, die zu Ketten wie Primark abgewandert sind. Zum anderen will er mit Markenartikeln fremder Anbieter seine Häuser attraktiver machen – wie nun mit Butlers.

C&A, über dts Nachrichtenagentur
Foto: C&A, über dts Nachrichtenagentur