Buxheim – Zwei Verletzte Polizisten nach Streitigkeit in Gemeinschaftsunterkunft für Jugendliche

Blaulicht PolizeiAm Dienstag, 28.03.2017, spät abends, kam es in einer Unterkunft für minderjährige Flüchtlinge zu einer Streitigkeit zwischen zwei Jugendlichen. Hierbei wurde ein Insasse leicht an der Schläfe verletzt. Die dazu gerufene Polizei versuchte, den Streit zu schlichten. Hierbei randalierten die beiden in der Unterkunft weiter und richteten Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro an. Beim Eintreffen der Streife war einer der beiden noch immer sehr aggressiv und trat gegen die Einrichtungen. Als die Polizeibeamten ihn davon abhalten wollten, trat und schlug er gegen die eingesetzten Beamten und traf hierbei einen Beamten am Knie, so dass sich dieser in ärztliche Behandlung begeben musste und dienstunfähig war. Außerdem beleidigte er die eingesetzten Beamten mit massiven Ausdrücken und versuchte immer wieder gegen die Beamten zu treten. Er musste daraufhin fixiert und in Gewahrsam genommen werden. Ein Polizeibeamter musste mit leichten Verletzungen an der Hand behandelt werden. Ein weiterer Mitbewohner versuchte, dem Randalierer zu helfen und musste ebenfalls fixiert werden. Beide Beteiligte waren bei der Maßnahme stark alkoholisiert und hatten einen Wert von mehr als 1,5 Promille. Ein Jugendlicher wurde bei der Gewahrsamnahme leicht verletzt.