Buxheim – Zimmerbrand in Einfamilienhaus – zwei Verletzte

Lkrs. Unterallgäu/Buxheim + 11.03.2013 + 13-0446

11-03-2013 unterallgäu buxheim zimmerbrand feuerwehr-buxheim poeppel new-facts-eu20130311 titel

Bei der Integrierten Leitstelle Donau-Iller ging am Montag Abend, 11.03.2013, gegen 22.15 Uhr, über den Notruf 112 die Mitteilung ein, dass in einem Einfamilienhaus in der Klingelstraße in Buxheim, Lkrs. Unterallgäu, ein Brand ausgebrochen sei.

Umgehend wurden die Feuerwehren Buxheim und Memmingen alarmiert. Zusätzlich wurden zwei Rettungswagen, ein Notarzt und der Einsatzleiter Rettungsdienst zur Einsatzstelle entsandt. Der Zimmerbrand konnte durch die Feuerwehr Buxheim rasch abgelöscht werden. Mit einem Hochdrucklüfter wurde der Brandrauch aus dem Gebäude geblasen.

Zwei Bewohner, darunter ein Kind, wurden vorsorglich vom Rettungsdienst ins Klinikum verbracht, zur Abklärung einer Rauchgasvergiftung.

Der Kriminaldauerdienst hat an der Brandstelle die Ermittlungen aufgenommen. In dem Gebäude brannte es nun innerhalb weniger Monate bereits zum dritten Mal.

 

 

Anzeige