Buxheim – Stoppschild missachtet und Unfall verursacht

polizeiauto-55

Foto: Symbolfoto

Pfingstmontagmittag, 16.05.2016, kam es auf der Hauptstraße in Buxheim, Lkrs. Unterallgäu, zu einem Verkehrsunfall.

Ein18-jähriger Autofahrer war auf der Hauptstraße unterwegs und wollte an der Kreuzung zur Illerstraße geradeaus in den Ziegelstadelweg weiterfahren. Zur gleichen Zeit war eine 21-jährige Autofahrerin auf der Illerstraße unterwegs und beabsichtigte in die Straße „Am Weiherhaus“ einzufahren. Dabei übersah sie am Stoppschild den von links kommenden und bevorrechtigten Unfallgegner, weshalb es zum Zusammenstoß kam, bei dem niemand verletzt wurde. Es entstand Schaden von über 6.000 Euro.