Burlafingen – Deutscher Lkw besetzt mit Fahrern mit falschen Papieren

26-05-2014_b308-sigmarszell_lkw-gegen-wohnmobil-truemmerfeld_polizei_poeppel_new-facts-eu20140526_0036Am Montagmittag, 16.04.2018, kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm einen Lkw mit deutscher Zulassung. Der 40-jährige Fahrer und sein 39-jähriger Beifahrer wiesen sich jeweils mit bulgarischen Personaldokumenten aus.

Bei einer näheren Recherche vor Ort stellte sich heraus, dass es sich bei den Dokumenten um Fälschungen handelte. Tatsächlich erwiesen sich die beiden Männer als serbische Staatsbürger, welche mit diesen Dokumenten zu einer Arbeitsaufnahme in Deutschland gelangten. Die Beamten leiteten gegen beide ein Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz und wegen Urkundenfälschung ein und erhoben jeweils eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1.500 Euro. Ferner erging an die Beiden eine Ausreiseaufforderung.