Burgrieden/Schwendi – Verkehrskontrollen bringen drei Promillefahrten ans Licht

stopp-polizei-fahndungMit Promille erwischt wurden zwei Auto- und ein Mofafahrer am Dienstag Abend, 20.05.2014, im Raum Burgrieden/Schwendi, Lkrs. Biberach/Riss. Das Polizeirevier Laupheim führte dort Alkoholkontrollen durch. Die 26-, 51- und 53-jährigen Betroffenen hatten mehr als 0,5 Promille und sehen nun hohen Bußgeldern, Fahrverboten und Punkten entgegen. Gegen den 53-jährigen wurde zudem ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet: Er war mit einem frisierten Mofa unterwegs.

Die Polizei warnt: Alkohol am Steuer erhöht das Unfallrisiko enorm. Bereits geringe Mengen können die Reaktionsfähigkeit und das Wahrnehmungsvermögen einschränken.

Anzeige