Burgrieden – Unfall bei Probesprengung – zwei Verletzte auf Festspielgelände

20170511_Ostallgaeu_Marktoberdorf_Sprengung_Krankenhaus_Poeppel_0027

Foto: Pöppel/Symbolbild

Bei einer Explosion auf einem Gelände bei Burgrieden wurden am Montag, 07.05.2018, zwei Personen verletzt.

Gegen 14.40 Uhr meldeten Zeugen den Unfall. Auf dem Gelände im Gewerbegebiet „Am Flugplatz“ in Burgrieden, Lkrs. Biberach/Riss, war eine Sprengladung explodiert. Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte ein 24-Jähriger auf dem umzäunten Gelände eine Probesprengung durchführen wollen. Während der Vorbereitungen explodierte der Knallkörper unkontrolliert. Dadurch wurde der Mann schwer verletzt. Eine Frau, die sich in der Nähe aufgehalten hatte, wurde leicht verletzt. Der Rettungshubschrauber brachte den 24-Jährigen vom Festspielgelände in ein Krankenhaus. Die 46-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Wie es zu dem Unglück kommen konnte ermittelt jetzt die Polizei in Biberach (Telefon 07351/4470).