Burgrieden – Tödlicher Motorradunfall

Lkrs. Biberach/Burgrieden | 28.04.2012 | 12-0944

Retter-BW new-facts-euFeuerwehr Burgrieden, Notarzt und Rettungsdienst waren am Samstag Abend, 28.04.2012, bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L 263 im Einsatz. Gegen 19.00 Uhr hatte sich im Kreuzungsbereich von Oberholzheim in Richtung Bronnen ein Unfall ereignet, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kam.

Die 74-jährige Pkw-Lenkerin befuhr mit ihrem Fahrzeug die K 7519 von Oberholzheim kommend in Fahrtrichtung Bronnen und wollte die Kreuzung L 263 / K 7519 geradeaus überqueren. Als sie in den Kreuzungsbereich einfuhr, übersah sie den aus Richtung Achstetten kommenden 49-jährigen Motorradfahrer. Dieser leitete noch eine Vollbramsung ein, prallte aber dennoch in das Heck des Pkw. Der 49-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Pkw-Lenkerin wurde nicht verletzt, sie musste allerdings seelsorgerisch betreut werden.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Unfallanalytiker eingeschaltet. Die L 263 musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Der Sachschaden an Pkw und Motorrad wird auf je rund 500 Euro geschätzt. Weiter wurde ein verkehrsbedingt wartender Pkw durch umherfliegende Reifenteile beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Anzeige