Burgberg – Tote Frau aus See geborgen

Lkrs. Oberallgäu/Burgberg + 21.03.2014 + 14-0407

Mittlerweile steht die Identität der Frau fest.

21-03-2014 oberallgaeu burgberg wasserleiche ortwanger-see liss new-facts-eu20140321 titel

Freitag Morgen wurde eine Frauenleiche aus dem sogenannten Ortwanger See bei Burgberg im Oberallgäu geborgen. Ihre Identität ist noch nicht bekannt.

Gegen 7.15 Uhr wurde die Polizei von einem Passanten über die im Wasser treibende Frau informiert. Die alarmierten Rettungskräfte von Wasserwacht, DLRG, Rettungsdienst und Feuerwehr konnten bald darauf die Dame aus dem Gewässer nahe einer Kleingartenlage bergen, der ebenfalls vor Ort befindliche Notarzt konnte aber nur noch den Tod der Frau feststellen.

Die Kripo Kempten hat die Ermittlungen zu den noch unbekannten Umständen aufgenommen. Derzeit gibt es keine Hinweise auf eine Einwirkung Dritter. Auch unklar ist die Identität der Frau, die erst wenige Stunden im Wasser getrieben haben kann.
Deshalb bitten die Ermittler der Kripo um Hinweise hierzu.
Es handelt sich bei der Verstorbenen um eine etwa 60 bis 65-Jährige, die 160 cm groß ist und kurze grau-braune Haare hat. Sie trug eine schwarze Fließhose, ein braunes T-Shirt und darüber eine rosafarbene Fließjacke. Außerdem hatte sie braune Schuhe an. Sie trug keine weiteren persönlichen Gegenstände mit sich.

Foto: Liss

 

Anzeige