Burgberg – Junge Frau stürzt am Grünten 100 Meter über eine Steilrinne – Polizist eilt zur Hilfe

symbolbild bergwacht-fuessen poeppel new-facts-eu

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Sonntagmittag, 04.03.2018, gegen 13:15 Uhr, ist eine 26-Jährige, die mit Schneeschuhen am Grünten unterwegs war, ausgerutscht und ca. 100 Meter über eine Steilrinne abgerutscht und hat sich hierbei schwer verletzt. Ihr Freund setzte sofort einen Notruf auf der 112 ab. Ein Polizeibeamter der Alpinen Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, der in seiner Freizeit zufällig vor Ort war, konnte zu der ansprechbaren Verletzten steigen und sie gegen weiteres Abrutschen sichern und entsprechende Erste-Hilfe-Maßnahmen durchführen. Die Bergwacht Sonthofen und ein Notarzt konnten die Verletzte dann im weiteren Verlauf mit Hilfe eines angeforderten Polizeihubschraubers bergen und in ein Krankenhaus verbringen. Die Frau wurde bei dem Absturz schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Ein Fremdverschulden an dem Unfall kann ausgeschlossen werden.