Burgberg – Jugendlicher aus fahrendem Auto geworfen?

Lkrs. Oberallgäu/Burgberg + 01.03.2014 + 14-0311

personenfrageAm Samstag, 01.03.2014, nach dem Nachtumzug in Burgberg, Lkrs. Oberallgäu, wurde der Polizei gegen 20.30 Uhr gemeldet, dass Jugendlicher aus einem fahrenden Auto geworfen worden sein soll. Seine Kumpel haben ihn in der Ortsdurchfahrt auf einem Stein sitzend aufgefunden. Er sei sogar kurz bewusstlos gewesen. Die Spurensicherung vor Ort, durch die Polizei und die Erstversorgung durch den Notarzt, ergaben jedoch erhebliche Zweifel an dem geschilderten Sachverhalt. Eine genauere Befragung des 16-jährigen Jugendlichen war aufgrund seiner starken Alkoholisierung nicht möglich. Zur medizinischen Untersuchung wurde er ins Klinikum Kempten eingeliefert.

Vom Pkw ist weder Farbe, Marke noch Kennzeichen bekannt. Der männliche Fahrer soll in Richtung Rettenberg gefahren sein.

Wer kann sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall machen? Kann sich ein Autofahrer daran erinnern, dass er einen stark betrunkenen Jugendlichen mitnahm und im Ortskern aussteigen ließ? Die Polizei bittet um entsprechende Angaben unter Telefon 08321/66350.

 

Anzeige