Burgberg – 17 jähriger ohne Führerschein leiht sich Auto der unwissenden Eltern aus

 

29-03-2014_unterallgaeu_mindelheim_apfeltrach_polizeikontrolle_skinhead-party_poeppel_new-facts-eu20140329_0016

Symbolfoto

Am Mittwoch 10.09.2014 früh  gegen 01.55 Uhr, wurde ein Pkw-Fahrer im Rahmen einer Verkehrskontrolle im Ortsbereich Burgberg angehalten und verkehrsrechtlich überprüft. Alsbald stellte sich heraus, dass der Wagen von einem 17-jährigen Jugendlichen unberechtigterweise geführt wurde. Er besaß keinen Führerschein und gestand ein, ohne Wissen seiner Eltern, den Schlüssel an sich genommen zu haben, um eine kleine Spritztour zu unternehmen. Pkw, samt Schlüssel und Sohn wurden im Anschluss den verständigten Eltern noch an der Kontrollstelle übergeben. Glaubhaft gaben sie an, von den Aktivitäten ihres Sprösslings nichts gewusst zu haben. Den Eltern musste er wohl beichten, dass ihn eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erwartet.

Anzeige