Burgau – Waldgaststätte brennt bis auf die Grundmauern nieder

Bad Gršnenbach - Brand eines landwirtschaftlichen Industriebetriebes

Symbolbild

Am Dienstagnacht, 05.01.2016, gegen 1.30 Uhr, bemerkte die Besatzung eines Rettungswagens einen Gebäudebrand am Waldrand zwischen Burgau und Jettingen, Lkrs. Günzburg.

Bei dem Haus handelt es sich um eine Wald- und Ausflugsgaststätte an der Brementalstraße, auf dem Gemeindegebiet von Burgau. Das Lokal brannte bis auf die Grundmauern nieder. Die Ermittler gehen von einem Schaden von mehreren hunderttausend Euro aus. Zur Brandzeit war die Gaststätte geschlossen, daher befanden sich auch keine Personen in dem Ausflugslokal.

Zur Brandbekämpfung waren mehrere Feuerwehren, mit ca. 160 Einsatzkräften, eim Einsatz, zusätzlich war der Rettungsdienst mit 15 Personen vor Ort und mehreren Rettungswagen und Notarzt. Glücklicherweise gab es keine Verletzten bei dem Brand.

Warum die Wald- und Ausflugsgaststätte in Brand geraten war ist derzeit noch völlig unklar. Beamte des Kriminaldauerdienstes (KDD) der Kriminalpolizei Memmingen haben noch in der Nacht die Ermittlungen an der Brandstelle aufgenommen.