Burgau – Täter hinterlässt DNA-Spuren bei Hoteleinbruch – Fahndung läuft europaweit

DNA-Spuren-SicherungDie Polizei Burgau konnte einen Einbruch in ein Hotel klären. Am 23.10.2017 drangen zwei maskierte Täter über ein von ihnen aufgehebelten Fensters in das Büro des Beherbergungsbetriebes ein. Mit einem im Raum vorgefundenen Schlüssel konnten sie den Safe öffnen. Daraus entnahmen sie Bargeld im unteren fünfstelligen Bereich. Durch eine akribische Spurensuche und -sicherung konnte DNA-Material von einem der beiden Männer gefunden werden. Eine Untersuchung dieser Spuren brachte die Beamten auf die Spur eines damals 57-jährigen Serieneinbrechers. Nach dem Mann mit vermutlich serbischer Herkunft wird nun europaweit gefahndet.