Burgau – Pkw-Fahrer überfährt Stop-Stelle – drei Schwerverletzte

Lkrs. Günzburg/Burgau + 21.07.2013 + 13-1307

21-07-2013 burgau schwerer-vu mehrere-schwerverletzte feuerwehr-burgau rettungsdienst obeser new-facts-eu20130721 titel

In Burgau, im Lkrs. Günzburg, hat sich am Sonntagabend, 21.07.2013, gegen 19.55 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurden drei Personen schwer-, zwei mittelschwer- und eine Person leicht verletzt.


Ein PKW Audi fuhr auf der Haldenwanger Straße in Richtung Dillinger Straße. Zeitgleich querte auf der Bleichstraße ein mit fünf Personen besetzter BMW die vorfahrtsberechtigte Haldenwanger Straße, welcher offensichtlich das dortige STOP-Schild übersehen hatte. Es kam in Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß.
Alle Insassen im BMW und der Fahrer im Audi wurden dabei teils schwer verletzt.
Der schwer Verletzte kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ingolstadt. Die weiteren Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert.
An die Unfallstelle gekommenen Angehörigen, wurden in das Gerätehaus der Feuerwehr Burgau gefahren und dort vom alarmiertem Krisenintervention (KID) betreut.
Die Feuerwehr Burgau kümmerte sich um die Verkehrsabsicherung und die auslaufenden Betriebsmittel.

 

Foto: Obeser


Anzeige