Burgau – Brand in Wohnanlage – Bewohner verletzt

Feuerwehr SymbolbildIn einer Wohnanlage in der Augsburger Straße in Burgau, Lkrs. Günzburg, brach am frühen Montagmorgen, 31.07.2017, aus bislang unbekannter Ursache, ein Brand aus. Der Wohnungsinhaber erlitt eine Rauchgasvergiftung und kam mit dem Rettungsdient ins Krankenhaus. Dies konnte er zwischenzeitlich wieder verlassen.

Es entstand in der Brandwohnung sowie der darüber liegenden ein Sachschaden von deutlich über 100.000 Euro. Umliegende Wohnungen wurden durch die Feuerwehr geräumt.

Die Burgauer Wehr war mit 32 Mann im Einsatz. Unterstützt wurden sie durch 13 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Günzburg mit ihrer Drehleiter sowie durch Kräfte mit Atemschutzausrüstung aus Röfingen (16), Scheppach (17), Mindelaltheim (19), Röfingen (16) sowie Rettenbach (18).
Die Kriminalpolizei Neu-Ulm hat die Ermittlungen zur Brandursache noch am Brandort aufgenommen.