Bundeswahlleiter veröffentlicht vorläufiges Endergebnis

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag hat der Wahlleiter in der Nacht zu Montag das vorläufige amtliche Endergebnis veröffentlicht. Demnach kommt die Union bundesweit auf 33,0 Prozent, die SPD auf 20,5 Prozent. Die Linken erreichen 9,2 Prozent, die Grünen 8,9 Prozent, die FDP 10,7 Prozent, die AfD 12,6 Prozent.

Unter den „sonstigen Parteien“ kommen die Freien Wähler und die Satire-Partei „Die PARTEI“ auf jeweils 1,0 Prozent, gefolgt von der Tierschutzpartei mit 0,8 Prozent. Die Piraten erreichen nur noch 0,4 Prozent – ebenso wie die NPD. Die Wahlbeteiligung lag bei 76,2 Prozent – der höchste Wert seit 2005.

Wahllokal, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wahllokal, über dts Nachrichtenagentur