Bundesrat billigt Doppelpass-Regelung

Personalausweis, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Personalausweis, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der Bundesrat hat am Freitag das im Koalitionsvertrag der Bundesregierung vereinbarte neue Staatsangehörigkeitsgesetz gebilligt: Damit müssen sich in in Deutschland geborene und aufgewachsene Kinder ausländischer Eltern sich in Zukunft nicht mehr zwischen der deutschen und der Staatsangehörigkeit ihrer Eltern entscheiden. Bedingung hierfür ist allerdings, dass sich die betreffende Person bei Vollendung ihres 21. Lebensjahres mindestens acht Jahre in Deutschland aufgehalten hat oder bereits sechs Jahre in Deutschland eine Schule besucht hat. Die Optionspflicht entfällt auch für Menschen, die über einen in Deutschland erworbenen Schulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige