Bundespolizei nahm 3.370 Schleuser im Jahr 2015 fest

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundespolizei hat nach neuen Angaben im Jahr 2015 insgesamt 3.370 Schleuser festgenommen. Das berichtet die „Bild am Sonntag“. Im Jahr 2014 waren es noch 2.149 Schlepper.

Das ist ein Anstieg um 56,8 Prozent. Die meisten Schleuser stammten 2015 aus Syrien (390), gefolgt von Rumänen (370) und Ungarn (362). Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will mit dem verstärkten Einsatz von verdeckten Ermittlern gegen Schleuserkriminalität vorgehen: „Das ist ein wichtiger Schritt, um die Schleusungskriminalität zu bekämpfen“, sagte de Maizière der Zeitung. So könne die Bundespolizei noch wirkungsvoller gegen die international agierenden Schlepperbanden vorgehen.

Festnahme mit Handschellen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Festnahme mit Handschellen, über dts Nachrichtenagentur