Bundespolizei bekommt "Bodycams"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Union und SPD haben sich darauf verständigt, die Bundespolizei künftig mit am Körper getragenen Kameras (Bodycams) auszustatten. „Bodycams können bei der Aufklärung von Übergriffen oder bei der Deeskalation bestimmter Situationen helfen“, sagte SPD-Innenexperte Burkhard Lischka der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Beim Einsatz von Bodycams auf Länderebene seien positive Erfahrungen gesammelt worden.

So habe etwa auch die Zahl der Übergriffe auf Polizisten deutlich abgenommen. Deshalb sei sich die Große Koalition einig, dass die Ausrüstung der Bundespolizisten mit Bodycams sinnvoll sei, so Lischka.

Bundespolizei im Bahnhof, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bundespolizei im Bahnhof, über dts Nachrichtenagentur