Bundesbank: 12,73 Milliarden D-Mark noch im Umlauf

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Fast fünfzehn Jahre nach der Einführung des Euro sind in Deutschland noch immer Milliarden D-Mark nicht umgetauscht: Nach jüngsten Zahlen der Bundesbank, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten, sind aktuell D-Mark-Banknoten und Münzen im Wert von 12,73 Milliarden DM in Umlauf (etwa 6,5 Milliarden Euro). Davon sind 6,74 Milliarden DM in Münzen und 5,99 Milliarden DM in Banknoten nicht eingetauscht. Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele sagte der Funke-Mediengruppe, der mit Abstand größte Teil des DM-Bargeldes sei 2001 und 2002 im Zuge der Euro-Bargeldeinführung zur Bundesbank zurückgelaufen.

„Im vergangenen Jahr wurden 80 Millionen DM-Banknoten und 40 Millionen DM-Münzen zurückgegeben.“ Täglich würden in den Filialen der Bundesbank Umtauschgeschäfte vorgenommen, weil in Deutschland eine zeitlich unbegrenzte Möglichkeit zum Umtausch von DM in Euro bestehe. „Im Wesentlichen werden gefundene Banknoten und Münzen umgetauscht“, sagte der Bundesbankvorstand.

D-Mark, über dts Nachrichtenagentur
Foto: D-Mark, über dts Nachrichtenagentur