Bütikofer wirft EU Versagen auf dem Balkan vor

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Einen Tag vor der Westbalkankonferenz in Wien hat der Grünen-Politiker Reinhard Bütikofer der EU Versagen bei der Stabilisierung des westlichen Balkan vorgeworfen. Er macht die EU damit auch für den Zustrom von Flüchtlingen aus der Region verantwortlich. „Was diese Gruppe von Flüchtlingen angeht, sehe ich zunächst ein Organisationsversagen bei den deutschen Behörden, die nicht in der Lage sind, die Asylverfahren in einem angemessenen zeitlichen Rahmen abzuwickeln. Versagt hat aber auch die EU im Umgang mit den Staaten des westlichen Balkan“, sagte Bütikofer dem „Tagesspiegel“ (Donnerstagausgabe).

Die EU habe versprochen, der Region zu helfen, Stabilität und Wohlstand zu erlangen und sie in die EU zu führen. Stattdessen würden die betroffenen Staaten nun auf Distanz gehalten.

EU-Fahnen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: EU-Fahnen, über dts Nachrichtenagentur