Bürgerrechtler: Gauck sollte lieber schweigen

Joachim Gauck, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Joachim Gauck, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der Pfarrer und Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer hat Bundespräsident Joachim Gauck wegen seiner jüngsten Äußerungen zu einer aktiveren deutschen Außenpolitik und notfalls militärischen Mitteln zum Schweigen aufgefordert. „Der Bundespräsident sollte sich zu sicherheitspolitischen Fragen dieser Tragweite nicht äußern“, sagte er der „Berliner Zeitung“ (Freitagsausgabe). Und wenn er dies schon tue, dann wolle er auch „mal eine Äußerung von Herrn Gauck zum Desaster im Irak hören“.

Schorlemmer betonte allerdings, man könne dem 74-Jährigen nicht den Vorwurf machen, von der protestantischen Friedensethik von vor 1989 abgerückt zu sein, denn: „Er hat schon immer gewusst, dass die Waffen der Freiheit die besseren Waffen sind.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige